Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Melden Sie uns Schäden!

Sie haben einen Schaden oder einen Mangel an öffentlichen Einrichtungen entdeckt?
Mit dem nachfolgenden Formular können Sie uns solche Schäden melden: einfach ausfüllen und absenden!
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe.
zur Schadensmeldung

Schuttertal aktuell
Schuttertal aktuell - Das MitteilungsblattImmer aktuell informiert aus Schuttertal. Infos zum Anzeigenschluss, zur Anzeigenannahme sowie zu den Preisen finden Sie hier ...
weiterlesen

Und sollte mal ein Blättle verschwunden sein - kein Problem, im Archiv finden Sie alle ab 2007.
weiterlesen
 

Seiteninhalt

Bürgerinfosystem - Was erledige ich wo?

Bedienungshinweise

Bei Ihrer Suche haben Sie mehrere Möglichkeiten:
Wählen Sie Ihr Anliegen aus dem Drop-Down-Menü "Aufgabe" aus oder geben Sie einen Begriff in das Feld "Suchbegriff" ein und klicken Sie dann auf "Anzeigen". Sie können auch den Anfangsbuchstaben aus dem Alphabeth auswählen. Es werden alle Aufgaben mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben angezeigt. Wählen Sie dann aus der Auflistung Ihr Anliegen aus.


A B CDE F G H IJK L M N OP QR S T U V W XYZAlle

Grundsteuer


Ihr Ansprechpartner in der Gemeinde Schuttertal:

Brigitte Glatz
Wasser-, Abwassergebührenrveranlagung, Gewerbesteuer, Grundsteuer
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal

Telefon: 07826/9666-23
Fax: 07826/9666-2923 (Arbeistplatz)
Fax: 07826/9666-10 (Zentrale)
E-Mail: glatz@schuttertal.de
Web: www.schuttertal.de
Raum: 10
Visitenkarte exportieren
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen


Allgemeine Informationen

Wer Grundbesitz hat, ist grundsteuerpflichtig. Es wird unterschieden zwischen Grundsteuer A (für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft, Stückländereien) und Grundsteuer B (alle anderen Grundstücke). Als Grundlage für die Berechnung der Grundsteuer dient der Einheitswert des jeweiligen Grundstücks. Dieser wird vom Finanzamt ermittelt und der Eigentümer erhält einen Grundsteuermeßbescheid.
Danach wird der Messbetrag mit dem Hebesatz der Gemeinde Schuttertal multipliziert, welche in der Haushaltssatzung festgelegt ist. Die Grundsteuer wird von der Gemeinde berechnet und ein entsprechender Grundsteuerbescheid erlassen.

Die Grundstücke werden unterschieden in:

  • bebaute und unbebaute Grundstücke
  • Wohnungseigentum
  • Teileigentum
  • Erbbaurechte
  • Wohnungserbbaurechte
  • Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Grundsteuer A)
  • land- und forstwirtschaftl. Grundstücke - Stückländereien (Grundsteuer A)
  • Betriebsgrundstücke

Hebesätze

  • Grundsteuer A 360 %
  • Grundsteuer B 340 %

Fälligkeitstermine

  • 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11.
  • Der ganze Jahresbetrag kann auf Antrag zum 01.07. gezahlt werden

Rechtsgrundlage

Grundsteuergesetz

Verfügbare Formulare

Einzugsermächtigung [PDF: 101 kB]

Weitere Infos



Schnell gefunden ...