Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
JETZT ONLINE
www.gemeinsam-im-schuttertal.de
Externer Link: Logo_gemeinsam-im-schuttertal.de
Erklärvideo Corona-Virus
Banner_#stayhome_Corona-Virus
© pixabay 
750 Jahre Schuttertal

Externer Link: [Text]

Ticket-Shop -
750 Jahre Schuttertal

Hier geht es direkt zum Ticket-Shop.

Neues von der Pfarrscheune

Hier geht's zur Bildergalerie

25.10.2019

Mitfahrbänkle Schuttertal
Logo Mitfahrbänkle Schuttertal
Videoclip ALLTAGSBEGLEITUNG

[Text]

Förderungen
[Text]
Sanierung der Hallenbeleuchtung in der Turn- und Festhalle Dörlinbach
Turn- und Festhalle Dörlinbach Außenansicht
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es freut uns sehr, dass die Hallenbeleuchtung der Turn- und Festhalle Dörlinbach nun saniert wurde und sie damit einen großen Beitrag zur Reduzierung des jährlichen Stromverbrauchs leistet. Wir danken an dieser Stelle auch unserem Projektträger Jülich, der das Projekt finanziell unterstützt hat.

Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Schweighausen am 09.03.2019 im SWR-Fernsehen!
Logo Stadt Land Quiz
Schau mal an!
Jugendprojekt 2015 Schuttertalsong
Externer Link: Schuttertal - Dein Song
Jugendprojekt "Happy" 2014
Externer Link: Banner - Happy-Version Schuttertal
Banner_Kinderseite
Wettervorhersage für Schuttertal
Das Wetter für
Schuttertal

 

Seiteninhalt

Die Sammlung findet statt

am Donnerstag, 19.05.11, 09.30 – 12.00 Uhr, Ortst. Schweighausen, Parkplatz bei der Schule

Problemabfälle aus Haushaltungen sind Stoffe, die üblicherweise in kleinen Mengen anfallen und bei einer Entsorgung über den nor­malen Hausmüll Nachteile und Schäden für Personen, Fahrzeuge, Entsorgungsanlagen, Deponiebetrieb, Sickerwasser und Umwelt her­vorrufen können und daher getrennt erfasst und in speziellen Anla­gen sicher entsorgt werden müssen.
Es handelt sich dabei um Stoffe wie z. B. Farb- und Lackreste, Verdünner und sonstige Lösemittel, Imprägnier- und Holzschutzmit­tel, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Batterien, Leuchtstoffröhren, Säuren, Laugen, Salze, Chemikalienreste usw.

Wichtige Hinweise zur Sammlung: 

  • Achten Sie auch auf die Sammeltermine in den benachbarten Städten/Gemeinden
  • Anlieferungen von Problemabfällen aus dem gewerblichen und landwirtschaftlichem Be­reich sind bei der Sammelaktion ausgeschlossen
  • Es ist strengstens untersagt, Problemabfälle außerhalb der festgelegten Annahmezeiten bei den Sammelplätzen abzustellen. 
  • Frittierfette und Speiseöle werden auch angenommen.
  • Altmedikamente gehören nicht zu den Problemabfällen und müs­sen deshalb nicht gesondert entsorgt werden. Hierfür steht die Graue Tonne zur Verfügung.
  • Dispersionsfarben (wasserlösliche Wandfarben) können in vollständig ausge­härtetem Zustand über die Graue Tonne entsorgt werden.
  • Die Problemabfälle sollten in dichten, verschlossenen Behäl­tern (möglichst im Originalgebinde) unvermischt angeliefert werden.
  • Elektronikgeräte und Elektrokleingeräte (wie z. B. Fernsehge­räte, Computer, Radios, Videogeräte, Kaffeemaschinen, Bügelei­sen, Staubsauger) werden auch angenommen.
  • Elektrogroßgeräte (z. B. Wasch- und Spülmaschinen, Trockner, Elektroherde, Kühlgeräte) werden nicht angenommen. Hierfür gibt es spezielle, kostenlose Abgabestellen.

Weitere Auskünfte erteilt das Abfallberaterteam des Ortenaukrei­ses unter ' 0781/805-9600 

Die Sammeltermine können auch im Internet unter www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de eingesehen werden.

Schnell gefunden ...