Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Ablesung Wasseruhr
Banner WasseruhrHier erfahren Sie mehr!
Ehrungsvorschlag Neujahrsempfang 2022
Banner BleistiftHier geht's zum Vordruck!
www.gemeinsam-im-schuttertal.de
Externer Link: Logo_gemeinsam-im-schuttertal.de
Mitfahrbänkle Schuttertal
Logo Mitfahrbänkle Schuttertal
Förderungen
[Text]
Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Wettervorhersage für Schuttertal
Das Wetter für
Schuttertal

 

Seiteninhalt

Dreimärker-Treffen 2021

Normalerweise treffen sich einmal im Jahr die aktuellen und im Ruhestand befindlichen Bürgermeister, Hauptamtsleiter und Historiker der Gemeinden Schuttertal, Hofstetten und Biederbach zum Austausch am Grenzstein. Coronabedingt musste dies in den letzten beiden Jahren leider wiederholt abgesagt werden.

Als kleines Dreimärker Treffen trafen sich jedoch am vergangenen Montag, 22.11.2021 zumindest die drei Bürgermeister Matthias Litterst, Martin Aßmuth und Rafael Mathis zum interkommunalen Austausch beim Grenzstein.

Grenzen markieren Besitzverhältnisse, müssen aber kein Hindernis darstellen für ein gutes Miteinander und ein freundschaftliches Verhältnis. Ein solches pflegen die Gemeinden seit vielen Jahren, deren Gemarkungen sich auf dem Hessenberg treffen. Vor knapp dreißig Jahren wurde der ursprüngliche Grenzstein von Altbürgermeister Franz-Josef Krämer aus Hofstetten geortet und ausgegraben. Bald darauf entstand die Idee, als verbindliches Element der drei Gemeinden, einen neuen Grenzstein wieder zu etablieren. Im Dezember 1993 war es dann endlich so weit, der neue Grenzstein konnte feierlich eingeweiht werden.

Seit 1994 treffen sich die Gemeinden jährlich an diesem Denkmal zum gemeinsamen interkommunalen Treffen und Austausch.

Die drei Bürgermeister hoffen natürlich auf eine Wiederbelebung dieser schönen Tradition im nächsten Jahr.  

Schnell gefunden ...