Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Tourist-Information
Hier finden Sie die Kontaktdaten der Tourist-Info in Schuttertal
Förderungen
[Text]
Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Top-Events

Externer Link: Logo Landesgartenschau 2018

Ferienprogramm 2017
Ferienprogramm 2015

 



...das war das Ferienprogramm 2017

Jugendprojekt 2015 Schuttertalsong
Externer Link: Schuttertal - Dein Song
Jugendprojekt "Happy" 2014
Externer Link: Banner - Happy-Version Schuttertal
Banner_Kinderseite
Wettervorhersage für Schuttertal
WetterOnline
Das Wetter für
Schuttertal

 

 

 

 

Seiteninhalt


  1. Schmutzwasserkanalsanierung im Rahmen der Eigenkontrollverordnung
    Sanierung von Schmutzwasserkanälen im Ortsteil Dörlinbach
    Auftragsvergabe
    Dipl. Ing. Lutz Siggelkow vom Ingenieurbüro Siggelkow in Offenburg erläuterte nochmals die vorgesehenen Sanierungsarbeiten und stellte das Ausschreibungsergebnis vor. Der Gemeinderat beschloss schließlich einstimmig die Vergabe der ausgeschriebenen Sanierungsarbeiten an die Firma Koßmann aus Kappel-Grafenhausen zum Angebotspreis von brutto 57.486,40 €.
  2. Sanierung der Fixenhofbrücke, der Metzgerhofbrücke und des Durchlasses am Harmersbächle (Zufahrt zum Anwesen „Harmersbach 16“), Ortsteil Schweighausen - Auftragsvergabe
    Hauptamtsleiter Wolfgang Wölfle stellte das Ergebnis der öffentlichen Ausschreibung und den Vergabevorschlag des Ingenieurbüros RS-Ingenieure aus Achern vor. Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Vergabe der ausgeschriebenen Brückensanierungsarbeiten an die Firma Eble Bauunternehmen in Haslach zum Angebotspreis von jeweils brutto 79.288,21 € (Metzgerhofbrücke), 49.703,92 € (Fixenhofbrücke) und 55.505,17 € (Harmersbachdurchlass). 
  3. Weiterentwicklung des Friedhofes im Ortsteil Dörlinbach
    Erweiterung der Terrassierung
    Vergabe des Planungsauftrages
    Die Friedhofskonzeption für den Friedhof im Ortsteil Dörlinbach sieht die Errichtung einer weiteren Terrasse vor. Entsprechende Haushaltsmittel sind für diese Maßnahme im Haushaltsplan 2015 bereitgestellt. Bürgermeister Carsten Gabbert betonte, dass das Vorhaben erst jetzt realisiert werden kann, da die Belegung des Friedhofes dies erst jetzt zulasse. Die Planung hierfür muss nun konkretisiert und ausgearbeitet werden. Der Gemeinderat erteilte schließlich einstimmig den Planungsauftrag an den Landschaftsarchitekten Mario Kappis aus Lahr-Sulz. Herr Kappis war auch schon bei der Friedhofskonzeption für den Friedhof in Dörlinbach beteiligt.
  4. Familienfreundlichkeit in der Gemeinde Schuttertal
    Durchführung eines Workshops
    Bürgermeister Carsten Gabbert betonte, dass sich die Gemeinde Schuttertal in den vergangenen Jahren in mehreren Prozessen dem Thema „Familienfreundlichkeit“ angenommen hat. Er nannte insbesondere das „Forum Familienfreundlichkeit“ als Beispiel, mit dem 2008 in einem breit angelegten bürgerschaftlichen Prozess einiges erreicht wurde. Vor allem der Arbeitskreis Jugend erwuchs hieraus, der maßgeblichen Anteil an der Schaffung der Stelle der Jugendbeauftragten hatte. Außerdem hat der Gemeinderat in den vergangenen Jahren bereits die Handreichungen „Familienfreundliche Kommune“ durchgearbeitet und einiges ins Gemeindeleben hieraus übernommen.
    Aktuell liegt nun die weiterentwickelte Version 2014 vor. Von Seiten der Familienforschung Baden-Württemberg werden hierfür auch wieder komplette moderierte Prozesse, die z.B. zu einem Kommunalen Entwicklungskonzept führen sollen, oder ein Kommunales Managementverfahren beinhalten, angeboten.
    Bürgermeister Carsten Gabbert schlug vor, in einem intensiven Gespräch mit allen Beteiligten und der interessierten Öffentlichkeit zu prüfen, welche Bereiche es zu optimieren gibt, oder welche neuen Gedanken entwickelt werden können.
    Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung, einen Workshop durchzuführen, bei dem gemeinsam mit Vertretern der Bürgerschaft die Handreichung Familienfreundlichkeit 2014 durchgearbeitet werden und nach weiteren Handlungsfeldern für Schuttertal gesucht werden soll. Hierzu sollen neben den Mitgliedern des Gemeinderats (16) jeweils drei Vertreter nach Ortsteilen der Jugend, der Senioren, der Vereine, sowie Elternvertreter des Kindergartens, der Grundschule und der weiterführenden Schulen in Seelbach/Lahr eingeladen werden. Außerdem soll die Jugendbeauftragte der Gemeinde, je ein Vertreter der Grundschule (Kollegium) und Kindergarten (Teams) sowie ein Vertreter der Seelsorgeeinheit eingeladen werden. Die Veranstaltung soll öffentlich durchgeführt werden, weitere Teilnehmer sind ausdrücklich erwünscht. 
  5. Durchführung einer Bürgerversammlung
    Bürgermeister Carsten Gabbert stellte einleitend fest, dass über folgende Themen die Bürgerschaft aus Sicht der Verwaltung im Rahmen einer Bürgerversammlung informiert und um Mitarbeit gebeten werden sollte:
    1. Einrichtung einer Tagesbetreuung und einer Pflegewohngruppe in der Gemeinde Schuttertal: Seit einiger Zeit beschäftigen sich Arbeitsgruppen mit dem Thema Älter werden im Schuttertal. Nun liegen erste Überlegungen für eine Einrichtung für Ältere Menschen in der Pfarrscheune im Ortsteil Schuttertal vor. Diese sollen vorgestellt und diskutiert werden.
    2. Abriss des Gasthaus Sonne – Einzelhandel/Dorfladen als Nutzungsmöglichkeit des Geländes?: Nachdem weiterhin keine Nutzungsmöglichkeiten für das ehemalige Gasthaus Sonne vorliegen, rückt der Abriss näher. Mittlerweile gibt es Überlegungen, ob auf dem Grundstück eine Nutzung für einen Lebensmitteleinzelhandel/Dorfladen denkbar wäre. Hier könnte durch einen bürgerschaftlichen Ansatz vielleicht etwas erreicht werden.
    3. LEADER – Förderperiode 2014-2020: Auch in der aktuellen Förderperiode des EU-Projekts LEADER ist die Gemeinde Schuttertal wieder vertreten. Hier stehen grundsätzlich EU-Fördermittel für Projekte aus den Bereichen Landwirtschaft, Lebensqualität, Tourismus sowie Umwelt- und Klimaschutz durch Erneuerbare Energien. Dies soll vorgestellt werden.
    4. Familienfreundlichkeit – Durchführung eines Workshops

    Als Termin für diese Bürgerversammlung wurde Mittwoch, 22.04.2015, 20 Uhr (Ort: Bergdorfhalle Schweighausen) vorgeschlagen. Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Durchführung einer Bürgerversammlung mit den vorstehend genannten Themen. 
  6. Annahme von Spenden
    Der Gemeinderat stimmte einstimmig der Annahme einer Spende von Frau Birgitta Obert, Sägewerk Obert in Schuttertal an die Gemeinde Schuttertal zu. Die Spende soll für Anschaffungen für die Freiwillige Feuerwehr Schuttertal verwendet werden.
  7. Anträge und Anfragen aus der Mitte des Gemeinderates 
  8. Bekanntgaben der Verwaltung
    a) Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates vom 10. März 2015
    b) Aktuelles
    Bürgermeister Gabbert gab bekannt, dass in Dörlinbach eine private Umbaumaßnahme durch das Land im Rahmen des Entwicklungsprogrammes Ländlicher Raum (ELR) mit einem Zuschuss in Höhe von 50.000 € gefördert wird. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz teilte mit, dass die Aufnahme in die aktuelle Förderperiode erfolgt ist. 
  9. Bürgerfragestunde 
Schnell gefunden ...