Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Tourist-Information
Hier finden Sie die Kontaktdaten der Tourist-Info in Schuttertal
Ehrungsvorschlag Jahresempfang
Banner BleistiftHier geht's zum Vordruck
Förderungen
[Text]
Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Top-Events

Externer Link: Logo Landesgartenschau 2018

Ferienprogramm 2017
Ferienprogramm 2015

 



...das war das Ferienprogramm 2017

Jugendprojekt 2015 Schuttertalsong
Externer Link: Schuttertal - Dein Song
Jugendprojekt "Happy" 2014
Externer Link: Banner - Happy-Version Schuttertal
Banner_Kinderseite
Wettervorhersage für Schuttertal
WetterOnline
Das Wetter für
Schuttertal

 

 

 

 

Seiteninhalt

Beim Einlaufen mit Jugendspielern
Während der Nationalhymne (Carsten Gabbert, 3.v.l)












Am vergangenen Wochenende trat die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Bürgermeister zum letzten Spiel des Jahres an. Auf dem Programm stand mit dem Spiel gegen die holländischen Kollegen im nordrhein-westfälischen Recke abermals ein echter Fußball-Klassiker. Im Vordergrund stand auch dieses Mal das soziale Engagement. So konnte sich SOS-Kinderdorf Niederrhein über einen Scheck in Höhe von 3500 €  freuen. Außerdem überbrachten die Bürgermeister zwanzig nagelneue Fußbälle und Trikots. Der große Zuschauerzuspruch, es kamen über 500 Interessierte zu dem Spiel, führte dazu, dass weitere 700 € an Spenden gesammelt werden konnten. Daneben freute sich die Jugendabteilung des TUS Recke über die Einnahmen durch das Spiel.
Sportlich gestaltete sich das Aufeinandertreffen der beiden Teams sehr einseitig. Schuttertals Bürgermeister Carsten Gabbert durfte auch in diesem Spiel das deutsche Tor hüten. Allerdings führten die deutschen Schultes bereits zur Pause mit 8:0 und er bekam nur einen einzigen Ball auf sein Tor. Der „Bundestrainer“ Joachim Schuster, Bürgermeister von Neuenburg am Rhein, hatte zur zweiten Halbzeit ein Einsehen und gönnte Gabbert dann einen Einsatz im Feld. „Ich wollte mich schon noch gern ein wenig bewegen. Bürgermeister müssen eben doch einfach alles können“, erläuterte er. Zum Ende stand es 11:1 für Deutschland. Damit bleibt die Mannschaft seit drei Jahren ungeschlagen. „Es war ein tolles Erlebnis, auch holländische Kollegen kennen zu lernen. Besonders hat mich beeindruckt, dass die Kollegen bereits fast 500.000 € an Spenden für eine Lepra – Stiftung eingespielt haben. Da haben die uns etwas voraus. Besonders hat mich aber fasziniert, dass Bürgermeister in Holland von der Königin eingesetzt werden,“ so Carsten Gabbert.

Die Fotos stammen von Herrn Heinrich Weißling.
Schnell gefunden ...