Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Tourist-Information
Hier finden Sie die Kontaktdaten der Tourist-Info in Schuttertal
Briefwahl Bundestagswahl 2017
Förderungen
[Text]
Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Top-Events

Externer Link: Logo Landesgartenschau 2018

Ferienprogramm 2017
Ferienprogramm 2015

 







...hier finden Sie weitere Informationen

Jugendprojekt 2015 Schuttertalsong
Externer Link: Schuttertal - Dein Song
Jugendprojekt "Happy" 2014
Externer Link: Banner - Happy-Version Schuttertal
Banner_Kinderseite
Wettervorhersage für Schuttertal
WetterOnline
Das Wetter für
Schuttertal

 

 

 

 

Seiteninhalt

Themenwege, Wandern

In unserer Kultur- und Naturlandschaft mit sauberer Luft bieten wir mit unseren neuen Themenwegen herrliche Aussichts- und Spielmöglichkeiten. Dank des vielfältigen Angebots kommen Menschen jeder Altersklasse voll auf ihre Kosten. Fast wie von selbst wächst die Lust auf Bewegung, und der Spaß ist natürlich auch mit dabei. Die wundervolle Natur lädt täglich ein, munter und aktiv zu werden.

Achatweg
Aussichtsweg
Waldspielweg
Schatzkarte

Wanderungen:

Die Wanderkarte «Geroldseckerland« enthält Tourenvorschläge, Sehenswürdigkeiten sowie die Adressen der umliegenden Tourist-Informationen. Die Wanderwege sind nach den neuesten schwarzwaldweiten Richtlinien des Schwarzwaldvereins ausgeschildert. Erwandern Sie die abwechslungsreiche Gegend, vorbei an historischen Gebäuden, traditioneller Landschaftskultur, Mühlen und Bauernhöfen und kehren Sie ein in den zahlreichen Ausflugslokalen entlang der Wanderwege.

Weitere Wandervorschläge gibt es hier:
Schwarzwaldverein Lahr
Wanderkompass
Kandelhöhenweg

Achatweg

Mitten durch die Wälder ...
Start: Wanderparkplatz Höhenhäuser in Schweighausen
Länge: 2,9 km
Höhenunterschied: ca. 115 m
Einkehrmöglichk.: Gasth. Kreuz (Höhenhäuser), Lahrer Hütte (nur Getränke, samstags von 12:00 bis sonntags 17:00 Uhr)


Zur Bildergalerie Themenwege
Begleitheft zum Achatweg

Im 18. Jahrhundert war der Karlsruher Hof ein Zentrum europäischer Politik. Die Vielzahl der Besuche auswärtiger Diplomaten und Potentanten hatte einen besonders hohen Bedarf an Gastgeschenken zur Folge, die zu einem großen Teil in der markgräflichen Hofsteinschleiferei hergestellt wurden. Dazu wurde neben vielen anderen Rohsteinen auch nachweislich Schweighausener Achat verwendet.
weiterlesen


zum Seitenanfang

Aussichtsweg

Schöne Aussichten...
Start: Sportplatz in Schweighausen
Große Runde über Hinterer Geisberg
Länge: 13,6 km
Höhenunterschied: ca. 278 m

Kleine Runde über Weißmoos
Länge: 8,8 km
Höhenunterschied: ca. 219 m

Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Krone, Jägertonihof (Vesper bei Anmeldung), Gasthaus Lieberatsbergstube, Lahrer Hütte (nur Getränke, samstags von 12:00 bis sonntags 17:00 Uhr)

Zur Bildergalerie Themenwege

Das Wandern im Schuttertal wird besonders durch die herrlichen Aussichten auf die Gemeinde und das Umland geprägt. Mit dem Aussichtsweg wollen wir Ihnen zwei Dinge näher bringen: Zum Einen sollen Sie zu den schönsten und markantesten Aussichtspunkten geführt werden (eben diese haben wir Ihnen in diesem Rundwanderweg zusammengestellt), zum Anderen wollen wir Ihnen bei den jeweiligen Aussichtspunkten Informationen zu allem Wissenswerten berichten. Sie werden Informationen zu Themen wie Dorfentwicklung, Landwirtschaft und Geschichte erhalten.
Genießen Sie bei dieser Wanderung die Natur, unsere Kulturlandschaft sowie die traumhaften Aussichten.

Außerdem sehenswert sind:
Die Kirche von Schweighausen, erbaut 1777
Der Jägertonihof mit Mühle (Besichtigungen nach Anmeldung möglich)
Die Robertskapelle am Hinteren Geisberg
Die Windkraftanlage beim Weißmoos

zum Seitenanfang

Waldspielweg

Waldspielweg - Kinder
Der Themenweg Waldspielweg

Start: Parkplatz Modoscherplatz Schuttertal
Länge: 4,4 km
Höhenunterschied: ca. 120 m
Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Eiche, Gasthaus Schutterblick


Zur Bildergalerie Themenwege

Kinder sind nicht immer für das Thema Wandern zu begeistern. Unser Waldspielweg wird dies ändern. Für Kinder sind an diesem Weg Stationen aufgebaut, an denen sie spielen, toben und klettern können. Eben alles, was Kindern Spaß macht. Und für die Eltern bleibt somit genug Zeit und Raum, um sich selbst ein wenig zu entspannen. Lehnen Sie sich auf unseren Bänken zurück, vespern Sie und sehen Sie Ihren Kindern beim Spielen zu.
Zwischen den einzelnen Waldspielweg-Stationen können Sie auch hier die Aussicht genießen und einen Eindruck von der Schönheit des gesamten Schuttertals gewinnen.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass es sich nicht immer ganz vermeiden lässt, auch einmal eine Steigung im Weg zu haben.

Weitere Aktivitäten sind:
Wassertretstelle mit Grillplatz (Anmeldung bei der Tourist-Info)


zum Seitenanfang

Schon mal einen Schatz gefunden? ...

Schatzkarte
.... die neue Schatzkarte macht es möglich.

Dabei sind es keine Schätze aus Gold oder Silber die es zu entdecken gibt, sondern verschiedene Attraktionen und Ausflugsziele im "Geroldecker Land", die auf einer Schatzkarte präsentiert werden. Die Gemeinden Seelbach, Biberach und Schuttertal haben sich hierbei zusammengeschlossen und gemeinsam das Projekt entwickelt.

Dabei steht im Mittelpunkt der Leitgedanke "Schwarzwald - elementar erleben", wobei man wirklich gespannt sein kann, was sich dahinter verbirgt:
Die "Schätze" der Gemeinden werden den 4 Elementen Wasser, Feuer, Erde und Luft zugeteilt und sind auf einer großen Karte, die ab sofort auf den Tourist-Infos kostenlos erhältlich ist, eingezeichnet. Aber alles wird natürlich auf der Schatzkarte nicht verraten - es sind keine Koordinaten der Ziele angegeben - ein bisschen Suche und Spannung muss also schon sein!

Und aufgepasst: Die moderne Zeit macht natürlich auch nicht vor einer Schatzkarte Halt. Es gibt parallel eine Website im Internet und so kann man die Karte auch auf das Smartphone oder den Tablet-Computer laden.

Der Schatzsuche im "Geroldsecker Land" steht also nichts mehr im Wege - ob auf alte Weise mit Hilfe der Schatzkarte in Papierform oder per Smartphone - wir wünschen jedenfalls viel Spaß beim Suchen und Entdecken!

Und hier geht's zur virtuellen Schatzkarte

zum Seitenanfang
Schnell gefunden ...