Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Tourist-Information
Hier finden Sie die Kontaktdaten der Tourist-Info in Schuttertal
Förderungen
[Text]
Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Top-Events

Externer Link: Logo Landesgartenschau 2018

Ferienprogramm 2017
Ferienprogramm 2015

 







...hier finden Sie weitere Informationen

Jugendprojekt 2015 Schuttertalsong
Externer Link: Schuttertal - Dein Song
Jugendprojekt "Happy" 2014
Externer Link: Banner - Happy-Version Schuttertal
Banner_Kinderseite
Wettervorhersage für Schuttertal
WetterOnline
Das Wetter für
Schuttertal

 

 

 

 

Seiteninhalt

Allgemeine Informationen

Deutsche im Sinne des Art. 116, Abs. 1 GG, die über die Grenze der Bundesrepublick ausreisen oder wieder einreisen, sind verpflichtet, einen gültigen Pass mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Für touristische Aufenthalte innerhalb der Europäischen Union (EU) genügt der Personalausweis.

Seit 1. November 2005 gibt es den elektronischen Reisepasse, kurz "ePass" genannt, in dem in einem Chip das Gesichtsbild gespeichert ist.
Seit 1. November 2007 gibt es den "ePass" der zweiten Generation. Hier werden bei Neuanträgen zusätzlich zwei Fingerabdrücke digital erfasst und ebenfalls auf dem Chip gespeichert. Gespeichert bleiben die Fingerabdrücke jedoch nur auf dem Chip, denn nach Aushändigung des Passes werden diese bei der Passbehörde wieder gelöscht.
Mit der neuen Technologie wird ein Höchstmaß an Fälschungssicherheit und Schutz vor Dokumentenmissbrauch erreicht.

Allein wegen des Umstellungstermines (01.11.07) müssen sich Bürger aber keinen neuen Pass besorgen. Denn es betrifft nur diejenigen, deren Reisepass ausläuft und die deshalb einen neuen brauchen. Alte Pässe bleiben weiter gültig.

Der Reisepass muss von Ihnen persönlich beantragt werden. Es dauert ca. 3 - 4 Wochen bis dieser von der Bundesdruckerei zurück ist und zur Abholung bereit liegt. Die Abholung kann auch durch eine anderen Person erfolgen, wenn diese eine schriftliche Vollmacht vorlegt.

Einen Vollmachtsvordruck finden Sie hier.

Der Reisepass gilt 10 Jahre, bei Personen unter 24 Jahren 6 Jahre. Verlängerung ist nicht möglich.
Grundsätzlich werden Reisepässe mit einem Umfang von 32 Seiten ausgestellt. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie einen Reispass mit 48 Seiten erhalten (für Vielreisende mit zusätzlichen Seiten für Visaeinträge). Gegen eine weitere zusätzliche Gebühr kann ein Reispass auch im Expressverfahren ausgestellt werden. Dieser liegt in vier Tagen vor.

In Eilfällen, wenn auch die Ausstellung eines Expresspasses zu lange dauert, kann ein vorläufiger Reisepass beantragt werden. Der vorläufige Reisepass gilt höchstens 1 Jahr.

In den Reisepass und den vorläufigen Reisepass ist die Eintragung von Kindern nicht mehr möglich. Bereits bestehende Kindereinträge sind seit 26.06.2012 ungültig. Der Pass bleibt für den Inhaber jedoch gültig.

Notwendige Unterlagen

  • 1 neues, biometrietaugliches Passfoto
  • bisheriger Reisepass oder Personalausweis
  • bei Personen unter 18 Jahren Zustimmungserklärung der Erziehungsberechtigten

Gebühren

  • Reisepass mit 32 bzw. 48 Seiten:
    - für Personen, die das 24. Lebensj. vollendet haben : 60,00 € bzw. 82,00 €
    - für Personen, die das 24. Lebensj. noch nicht vollendet haben: 37,50 € bzw. 59,50 €
  • Reisepass im Expressverfahren: zusätzlich jeweils 32,00 €
  • vorläufiger Reisepass: 26,00 €

Formular

Vollmacht zur Abholung

Informationen des Bundesinnenministeriums

Weitere Infos

Schnell gefunden ...