Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Tourist-Information
Hier finden Sie die Kontaktdaten der Tourist-Info in Schuttertal
Briefwahl Bundestagswahl 2017
Förderungen
[Text]
Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Top-Events

Externer Link: Logo Landesgartenschau 2018

Ferienprogramm 2017
Ferienprogramm 2015

 







...hier finden Sie weitere Informationen

Jugendprojekt 2015 Schuttertalsong
Externer Link: Schuttertal - Dein Song
Jugendprojekt "Happy" 2014
Externer Link: Banner - Happy-Version Schuttertal
Banner_Kinderseite
Wettervorhersage für Schuttertal
WetterOnline
Das Wetter für
Schuttertal

 

 

 

 

Seiteninhalt

Allgemeine Informationen

Zuständige Baurechtsbehörde für die Gemeinde Schuttertal ist das Landratsamt Ortenaukreis, Baurechtsamt, Badstr. 20, 77652 Offenburg.

Die Bauantragsunterlagen sind beim Bürgermeisteramt Schuttertal einzureichen. Die Gemeindeverwaltung leitet die Unterlagen an die o.g. zuständige Baurechtsbehörde weiter. Diese prüft innerhalb von zehn Arbeitstagen, ob die Bauvorlagen vollständig sind und welche weiteren Fachbehörden am Baugenehmigungsverfahren beteiligt werden müssen. Sind die Bauantragsunterlagen unvollständig, teilt die Baurechtsbehörde dem Bauherrn unverzüglich mit, welche Ergänzungen erforderlich sind.

Die Gemeindeverwaltung führt eine Angrenzeranhörung (Anhörungsfrist: 1 Monat) durch und legt den Bauantrag dem Bauausschuss der Gemeinde zur Entscheidung vor. Der Bauausschuss tagt regelmäßig vor den Sitzungen des Gemeinderates und ist für die Erteilung des in der Regel erforderlichen Einvernehmens der Gemeinde zuständig.
Abschließend werden die gesammelten Anregungen der Angrenzer und die Stellungnahme des Bauausschusses an das Landratsamt Ortenaukreis, Baurechtsamt, in Offenburg weitergeleitet.

Sobald der Baurechtsbehörde sämtliche Stellungnahmen der Fachbehörden, der Gemeinde und der Angrenzer vorliegen und der Bauantrag abschließend geprüft wurde, kann die Baugenehmigung ggf. erteilt werden.

Mit der Ausführung des Bauvorhabens darf erst begonnen werden, wenn neben der Baugenehmigung auch der Baufreigabeschein (sog. „Roter Punkt“) vorliegt.

In vielen Fällen empfiehlt es sich das Vorhaben vor Antragstellung direkt mit dem Kreisbaumeister des Landratsamtes vorzubesprechen.
Der zuständige Kreisbaumeister, Herr Lehmann, ist im Landratsamt Ortenaukreis unter 0781/805-9515 erreichbar. Außerdem werden 14tägig jeweils freitagvormittags Sprechstunden im Rathaus in Seelbach durchgeführt. Im Bedarfsfall kann auch eine entsprechende Vorbesprechung gerne im Rathaus Dörlinbach durchgeführt werden.

Notwendige Unterlagen

  • Antrag auf Baugenehmigung (Formular)
  • Lageplan im Maßstab 1:500 mit schriftlichem Teil
  • Bauzeichnungen im Maßstab 1:100 (Grundrisse aller Ebenen, Schnitte und Ansichten mit entsprechender Vermaßung)
  • Baubeschreibung
  • Darstellung der Grundstücksentwässerung
  • Bautechnische Bestätigung oder bautechnische Nachweise
  • Benennung eines Bauleiters

Die drei letztgenannten Vorlagen können nachgereicht werden, sie sind jedoch vor Baubeginn der Baurechtsbehörde vorzulegen. Die Darstellung der Grundstücksentwässerung und die bautechnischen Nachweise sind so rechtzeitig vorzulegen, dass sie noch vor Baubeginn geprüft werden können. Ansonsten kann keine Baufreigabe erfolgen. Zudem ist die Baurechtsbehörde befugt, weitere Unterlagen anzufordern.

http://www.ortenaukreis.de/index.phtml?object=tx|1619.50&ModID=10&FID=597.444.1

Gebühren

  • seitens der Gemeinde Schuttertal entstehen keine Gebühren
  • das Landratsamt Ortenaukreis, Baurechtsamt, erhebt Gebühren für die Baugenehmigung

Weitere Infos

Schnell gefunden ...