Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Tourist-Information
Hier finden Sie die Kontaktdaten der Tourist-Info in Schuttertal
Briefwahl Bundestagswahl 2017
Förderungen
[Text]
Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Top-Events

Externer Link: Logo Landesgartenschau 2018

Ferienprogramm 2017
Ferienprogramm 2015

 







...hier finden Sie weitere Informationen

Jugendprojekt 2015 Schuttertalsong
Externer Link: Schuttertal - Dein Song
Jugendprojekt "Happy" 2014
Externer Link: Banner - Happy-Version Schuttertal
Banner_Kinderseite
Wettervorhersage für Schuttertal
WetterOnline
Das Wetter für
Schuttertal

 

 

 

 

Seiteninhalt


  1. Erweiterung des öffentlichen Wasserversorgungsnetzes im Laulisgraben, Ortsteil Schuttertal – Vorstellung und Beschluss über das Vorhaben
    Bereits im Frühjahr 2015 haben verschiedene Grundstückseigentümer im Laulisgraben einen Anschluss ihrer Anwesen an die öffentliche Wasserversorgung der Gemeinde Schuttertal angeregt. Inzwischen wurden mit den Grundstückseigentümern der Anwesen Laulisgraben 4 bis 7 weitere Gespräche geführt und die Maßnahme konkretisiert. Bau-hofmitarbeiter Dominik Schätzle erörterte das Vorhaben. Bis zum Anwesen Laulisgraben 4 soll die Hauptleitung der Gemeinde verlegt bzw. das Versorgungsnetz der öffentlichen Wasserversorgung durch den Gemeindebauhof erweitert werden. Außerdem ist zur Ver-besserung des Brandschutzes beim Anwesen Laulisgraben 4 ein Hydrant vorgesehen. Der geschätzte Kostenaufwand der Gemeinde hierfür liegt bei insgesamt 80.000 €. Die Haushaltsmittel sind im Eigenbetrieb Gemeindewerke im aktuellen Haushaltsplan einge-plant. Von den Grundstückseigentümern werden die gesetzlich vorgeschriebenen Was-serversorgungsbeiträge erhoben.
    Die privaten Hausanschlüsse der Anwesen Laulisgraben 5 bis 7 an die Hauptleitung wer-den ab dem Anwesen Laulisgraben 4 durch die betreffenden Grundstückseigentümer in Eigenregie verlegt. Der Gemeindebauhof wird das Rohrmaterial liefern und die Hausan-schlussarbeiten fachlich begleiten.
    Der Gemeinderat beschloss schließlich einstimmig das Leitungsnetz der öffentlichen Wasserversorgung bis zum Anwesen Laulisgraben 4 zu erweitern und die bestehende Hauptleitung vom Anwesen Laulisgraben 1 bis zum Anwesen Laulisgraben 3 neu zu verlegen. 
  2. Kindertageseinrichtungen in der Gemeinde Schuttertal
    a) Fortschreibung der Bedarfsplanung für das Kindergartenjahr 2016/2017
    b) Weiterbeschäftigung einer hauswirtschaftlichen Kraft im Kindergarten Schuttertal
    Die gemeindliche Bedarfsplanung, an die der jährliche Förderanspruch gebunden ist, ist jährlich fortzuschreiben.
    Der Betreuungsbedarf 2016/2017 wurde im Februar 2016 wieder anhand einer Umfrage der Gemeinde ermittelt und mit den Leiterinnen und dem Geschäftsführer für Kindergärten von der Verrechnungsstelle Lahr –Herrn Kai Möschle- abgestimmt. Die Bedarfsplanung wurde am 18.04.2016 im Kuratorium Kindergarten beraten und als Empfehlung an den Gemeinderat Schuttertal weitergegeben.
    Der Gemeinderat beschloss einstimmig folgende Bedarfsplanung für das Kindergartenjahr 2016/2017:
    Kindergarten Schweighausen:
    1 Regelgruppe – 28 Plätze – besetzt mit 1,76 Fachkraftstellen (FKS)
    1 Mischgruppe – 22 Plätze (Regelbetreuung (RG) / verlängerte Öffnungszeiten (VÖ) / Altersmischung (AM) in VÖ besetzt mit 2,33 FKS. Insgesamt sind dies 4,09 FKS. Eine Änderung der bestehenden Betriebserlaubnis ist nicht erforderlich.
    Kindergarten Schuttertal:
    1 Regelgruppe – 28 Plätze – besetzt mit 1,76 FKS.
    1 Mischgruppe – 20 Plätze (Regelbetreuung / Ganztagesbetreuung / VÖ / AM) besetzt mit 2,37 FKS.
    1 Kinderkrippe – 10 Plätze (für Kinder ab 1 – 3 Jahre), besetzt mit 1,92 FKS. Dies sind insgesamt 6,05 FKS. Eine Änderung der bestehenden Betriebserlaubnis ist nicht erforderlich.
    Kindergarten Dörlinbach:
    1 Mischgruppe – 25 Plätze, (RG / VÖ / AM) 2,64 FKS.
    Die Krippengruppe bleibt auch für das Kindergartenjahr 2016/2017 geschlossen. Die Frei-stellung für die Leitungstätigkeit beträgt aufgrund der Stilllegung der Krippe weiterhin 0,1 FKS. Eine Änderung der bestehenden Betriebserlaubnis ist nicht erforderlich.
    Die hauswirtschaftliche Kraft im Kindergarten Schuttertal wird auch im Kindergartenjahr 2016/2017 mit einem Stundenumfang von 7,5 Stunden weiterbeschäftigt.
  3. Anträge und Anfragen aus der Mitte des Gemeinderates
    Gemeinderat Stefan Schwörer fragte nach dem Sachstand der Erneuerung der Schutterstraßenbrücke. Hauptamtsleiter Wolfgang Wölfle erläuterte, dass die Planunterlagen derzeit noch bis zum 24. Mai 2016 öffentlich ausliegen. 
  4. Bekanntgaben der Verwaltung
    Bürgermeister Carsten Gabbert nahm Bezug auf die Hinweise aus der letzten Bürgerfragestunde von Herrn Walter Billharz und verdeutlichte die Situationen am Kappelberg mit verschiedenen Fotos. Hinsichtlich der im Gehweg befindlichen Bäume im Bereich „Kappelberg I“ soll im Sommer eine Anliegerversammlung durchgeführt werden. Die Engstelle im Bereich „Kappelberg III“ soll belassen werden. Zum Vergleich zeigte er ähnliche Situationen aus dem Bereich „Kappelberg II“ – hier wurde die Straße mit entsprechender Bepflanzung extra verengt, um die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer zu drosseln.
Schnell gefunden ...