Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Rathaus
Hauptstraße 5
77978 Schuttertal
Ortsteil Dörlinbach


Telefon
Fax
E-Mail
07826/9666-0
07826/9666-10
info@schuttertal.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16:00 bis 19:00 Uhr
Tourist-Information
Hier finden Sie die Kontaktdaten der Tourist-Info in Schuttertal
Neu - Ausstellung Geisberg-Achat

Banner Achat Ausstellungim Bergdorfhaus
Schweighausen


... hier geht's zum Info-Flyer

Top-Events

Externer Link: Logo Landesgartenschau 2018

Das war das Ferienprogramm 2016
Ferienprogramm 2015

 







...hier gehts zur Bildergalerie

Jugendprojekt 2015 Schuttertalsong
Externer Link: Schuttertal - Dein Song
Jugendprojekt "Happy" 2014
Externer Link: Banner - Happy-Version Schuttertal
Banner_Kinderseite
Wettervorhersage für Schuttertal
WetterOnline
Das Wetter für
Schuttertal

 

 

 

 

Seiteninhalt


Hier die Ergebnisse aus der Gemeinderatssitzung vom 05.10.2010:

  1. Dorfmitte Schweighausen
    a) Sachstand
    Bürgermeister Gabbert stellte zunächst vor, was seit dem Grundsatzbeschluss des Gemeinderates alles unternommen wurde.
    Die Planung wurde mit den Vereinen abgestimmt. In den Gesprächen wurden zwischen allen beteiligten Vereinen und dem Gemeinderat Details der Raumaufteilung besprochen. Anregungen wurden aufgenommen und werden in den nächsten Wochen in die Planung eingearbeitet. Der Bürgermeister bezeichnete die Gespräche als sehr positiv und hob hervor, dass alle Vereine signalisiert hatten, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten durch Bürgerschaftliches Engagement beim Ausbau des Dorfgemeinschaftshauses einzubringen. Dies wertete er als sehr positive Rückmeldung.
    Auch mit den entsprechenden Behörden seien schon zahlreiche Gespräche geführt worden.
    Darüber hinaus arbeite die Verwaltung bereits an ersten Modellen zur Finanzierung. Bürgermeister Gabbert kündigte an, dass sich der Gemeinderat auf seiner Klausur Ende November auf der Lahrer Hütte intensiv mit der Frage der Finanzierung und einem ersten Zeitplan für die Realisierung beschäftigen wird. Er kündigte auch an, dass er zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgehe, dass im ersten Quartal 2011 dem Gemeinderat ein Finanzierungskonzept vorliegen werde, das es dann zu beschließen gelte. Somit könnten die ersten entsprechenden Zuschussanträge bereits 2011 gestellt werden, wenn alles sich so weiter entwickle wie vorgesehen.
    b) Bildung eines Arbeitskreises
    Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Bildung eines Arbeitskreises Dorfmitte. Hier sollen zu gegebener Zeit die beteiligten Schweighausener Vereine und Gruppierungen die Möglichkeit haben, sich gemeinsam mit Mitgliedern des Gemeinderates in Detailfragen abzustimmen. Das Gremium soll den Gemeinderat entsprechend beraten. Ihm werden neben insgesamt zehn Mitgliedern aus den Vereinen, neun Mitglieder des Gemeinderats und der Bürgermeister angehören.
    c) Erteilung eines Planungsauftrages bis zur Genehmigungsplanung
    Anschließend beschloss der Gemeinderat einstimmig, das Architekturbüro Hättich & Faber aus Haslach mit der weiteren Planung des Projekts.
  2. Antrag der Erzeugergemeinschaft Weideland e.V. auf Förderung der Umbaumaßnahmen des Schlachthauses Wittelbach
    Der Gemeinderat beschloss einstimmig, der Erzeugergemeinschaft Weideland Schuttertal e.V. einen Zuschuss in Höhe von 4000 € zu gewähren. Die Gemeinden Seelbach und Schuttertal hatten sich auf diese Unterstützung verständigt. Bürgermeister Gabbert hob die Bedeutung des Vereins hervor, der für die landwirtschaftliche Struktur unserer Gemeinde ein wichtiger Baustein sei. Durch das Schlachthaus würde die Landwirtschaft und die bäuerlichen Betriebe gestärkt und somit sei dieser Zuschuss auch sinnvoll investiert. Gemeinderat Kurt Weber äußerte sich positiv zum Vorhaben. Gemeinderat Karl-Heinz Himmelsbach fragte nach, wieso im Haushaltsplanansatz ein abweichender Betrag stehe, äußerte sich aber ebenso positiv. Gemeinderat Matthias Wangler unterstütze das Vorhaben auch und regte an, auch mit der Stadt Lahr über Zuschussmöglichkeiten zu sprechen. 
  3. Spendenantrag der Naturfreunde Ortsgruppe Lahr e.V. vom 01.09.2010 für die Dachsanierung des Naturfreundehauses auf dem Geisberg
    Bürgermeister Gabbert erläuterte zunächst, dass das Naturfreundehaus auf dem Geisberg mittlerweile eine traditionsreiche Einrichtung geworden sei, die seit Generationen viele Gäste auf den Geisberg lockt und auch für die Gemeinde Schuttertal eine Bedeutung hat. Der Verein hat nun bei der Gemeinde um eine Spende für die anstehenden Sanierungsmaßnahmen gebeten, da insgesamt über 60000 € an Kosten anfallen werden. Der Gemeinderat beschloss einstimmig eine Spende in Höhe von 250 €.

Bericht aus der öffentlichen Sitzung des Bauausschusses vom 05.10.2010
Der Bauausschuss erteilte das erforderliche Einvernehmen der Gemeinde zur geplanten Überdachung eines bestehenden Flachdachanbaus auf dem Grundstück Flurst.Nr. 97/1 in Schweighausen (Mühlhalde 2).

Schnell gefunden ...